Samstag, 24. Oktober 2015

WiP = Work in Progress

noch nicht fertig, also im Werden ist dieser Quilt


Diesmal total aus den vorhandenen, nicht zu knappen Vorräten, genäht.
Die Rot- und Cremetöne gehörten zu einer Jelly Roll, 2 Rottöne kamen noch aus dem Fundus dazu.
Die weißen Anteile sind 2 verschieden in sich gemusterte Stoffe, einmal mit kleinen Rosen, einmal nur mit Blättern. Auch aus dem Bestand und der sandfarbene Stoff hat ganz dezente weiße Blümchen.


Hier kann man das Quilting besser sehen.
Es klappt immer besser. Klar, ich muß immer noch mal wieder trennen, aber es wird weniger.

Die Rückseite ist dunkelrot, vorgewaschen. Ich hoffe, dass da nix mehr ausblutet bei der nächsten Wäsche.
Jetzt muß ich wieder nachdenken, welches Quilting in die weißen Bereiche soll.

Kommentare:

  1. Sehr mutig, als letztes die hellen Stellen innen zu machen. Sieht aber mega klasse aus!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Toll was du aus deinen Reste gestaltet hast. Hast du da voll vertraut, dass du die richtige Menge für die gewünschten Muster vorrätig hast? Das ist sehr mutig und kreativ. Dein Quilting ist prima auf das Muster abgestimmt.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen