Dienstag, 5. Januar 2016

St.Maarten/ Saint Martin

Was es in Europa nicht gibt - eine niederländisch/französische Grenzlinie.
93 m2 ist die Insel groß.

Alles überschaubar und ein Navi war im Mietwagen wirklich nicht nötig.

Aber bevor es losgeht, müssen wir natürlich erst einmal ankommen
Auch diese Insel ist seeehr hügelig, man benötigt hier schon starke Motoren um diese Steigungen zu erklimmen und für die abwärtigen Ziele natürlich gute Bremsen.

Völlig unspektakulär wechselt die staatliche Zuständigkeit, gekennzeichnet durch die Landesflagge und die Europafahne am Straßenrand.
Es gibt 2 Flughäfen auf dieser kleinen Insel, der niederländische Princess Juliana Airport ist international.

Die Unterwasserwelt immer wieder schön

Die Strände taugen zwar nicht für Bacardiwerbung oder ähnliches, sind aber trotzdem schön

Viele bunte Kleidung wird angeboten. Mich hätte da eher die Stoffmeterware interessiert.

Schulbusse wie in den USA

5 Min vor Toresschluß gaben wir den Mietwagen ab. Ganz schön viel Verkehr auf dem Weg zum Hafen.
Morgen sind wir auf Tortula - eine der Junferninseln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen