Sonntag, 17. Juni 2018

So etwas passiert halt....

....wenn man Tutorials anschaut.

Ich war mal wieder bei Jenny von der Missouri Star Quilt Company unterwegs.

Und da war er, sie nennt ihn "North Star".

Eine knappe Woche geisterte er in meinem Kopf rum. Dann wußte ich, dass die beiden Bali Pop Jelly Rolls in meinem Fundus nur darauf gewartet haben.

Da ich immer genug hellen Stoff bevorrate, mußte ich nur 84 Quadrate 2,5" x 2,5" und Streifen in 1,5" Breite zuschneiden.


 Der 1. Block ist fertig. Hier kann man gut erkennen, dass die Jellys unterschiedlich sind. ein Paket ist gemustert, das andere Batik.
Farblich aber so toll beieinander, dass ich sie kombiniert habe. Immer im Wechsel.

Die mittleren 4 Blöcke. Er wird 80" x 80" groß


Sieht das nicht toll aus?
Bis auf den Fehler; muß ich heute beheben.
Gefunden?
Das passiert halt, wenn nebenbei "Downton Abbey" geschaut wird ( Auch hier hinke ich der Zeit hinterher. Harry Potter erreichte mich auch erst, als der Hype vorbei war).

So auf dem Tisch liegend, fiel mir nichts auf.
 Aber ein Blick auf das Foto und zack - Fehler.
Manchmal ist eine andere Perspektive gut.

Freitag, 8. Juni 2018

Anders kreativ

Vor 3 Wochen war ich mit einer Freundin auf dem Flachsmarkt in der Burg Linn in Krefeld.
Jedes Jahr ist die Burg an Pfingsten samt Außengelände fest in den Händen von Kunsthandwerkern.

Und da hat es mich wieder gepackt: Marionetten!

Ich habe vor vielen Jahren einen Straßenmusikanten aus Holz und Fimo gewerkelt. Leider ist dann irgendwann die Aufhängung am Kopf instabil geworden und der Musikus liegt in einer Schublade.

Auf dem Flachsmarkt stellte eine Marionettenbauerin ihr Metier vor.
Traumhaft!!!

Sie nimmt Holzmehl zum Modelieren.
Holzmehl???? Noch nie gehört.
Doch, sagt meine Freundin. Damit kann man gut arbeiten und das Ergebnis ist vom Gewicht her leichter als andere Materialien.
Wenn das Modell getrocknet ist, kann es mit Schleifpapier bearbeitet werden, ebenso ist es bemalbar.

Gestern saß ich im Schatten unter dem Apfelbaum, hatte mein Equipment vor mir auf dem Tisch und es ging los.


Im Inneren verbirgt sich ein Knubbel Zeitungspapier.

Hände sind ziemlich schwer zu gestalten, im Verhältnis zu den Füßen sind sie recht groß.
Aber das gehört zur Kreativität.

Bis alles gut durchgetrocknet ist, dauert es sicher noch.
Rundholz für die Gliedmaßen, Augenschrauben als Gelenke und Farben zum Bemalen sind schon vorhanden.

Mal sehen, was sich am Ende zeigt - Männlein, Weiblein? Fabelwesen oder Handwerker?
Eine Idee spukt schon in meinem Kopf.

Sonntag, 27. Mai 2018

Wunderschön....

....zeigte sich die Landschaft an der Müritz in der zurückliegenden Woche.


Direkt an unserer Ferienwohnung. Die Begrüßung bei der Rückkehr des Partners erfolgte stets laut klappernd. Die Jungen waren wohl noch ziemlich klein, man konnte noch nichts erkennen.


Es war aber erkennbar, dass gefüttert wurde.

Draisinenstrecke
Hat Spass gemacht

Hubbrücke in Plau



Klatschmohn in voller Blüte. 
Wir sahen während einer Fahrradtur sogar ein Kornfeld mit unzähligen Kornblumen, wunderschön!
 


Sonntag, 20. Mai 2018

Small oder Medium?

Vor 2 Jahren verschenkte ich eine fröhlich, bunte Schnabelina small. Die Freude war groß und die Bitte kam promt: Kannst du so eine nochmal in Brauntönen nähen?

Klar kann ich, wenn nicht immer so viel Anderes dazwischen käme. Zugeschnitten lag sie fast 2 Jahre im Körbchen. Am Wochenende wurde sie fertig.

 

 


Beim Zusammennähen aller Teile habe ich es endlich bemerkt
Das ist nicht small, das ist medium!!!!

Aber, alles ist gut.
Ich habe schon eine Abnehmerin und die Schnabelina small liegt zugeschnitten im Körbchen.
Diesmal dauert es keine 2 Jahre. Versprochen.

Dienstag, 15. Mai 2018

Nachschlag

Weil es so gut lief und genug abgelagerter Stoff vorhanden ist, entstand noch ein Quartett.


Entweder hat die Küsterin die Qual der Wahl oder sie wandern in den Karton für den nächsten Adventbasar.

Montag, 14. Mai 2018

Haben sie eigentlich....

....wieder schöne Tischsets genäht?
Das fragte mich am Samstag die Küsterin der Kirchengemeinde, als sie mir das Gemeindehaus
für unsere Sonderchorprobe aufschloss.

Für den Adventbasar oder jetzt, war meine Rückfrage.
Sie möchte jetzt neue Sets.

Na dann mal ran an die Stöffchen.

In EQ7 habe ich mir einen Block ausgeguckt, die Schablonen ausgedruckt und am Abend beim
Tatort das Binding angestichelt.


 

Im 4er Pack
Rückseite



Freitag, 4. Mai 2018

Endlich....

...Zwei weitere PaperPiecing Blocks für den "Aves" sind endlich fertig geworden.


 

Hier hat sich tatsächlich ein Fehler eingeschlichen, aber das bleibt so.
Dieser Block wurde nach dem ersten Nähen fast komplett aufgetrennt, nochmal 
zurecht geschnitten und genäht. Puuhhhh.....
Hier ein Milimeter, da ein Milimeter und schon ist der Murks komplett.

Um beide Blocks kommt jetzt noch eine "Flying Geese " Runde