Dienstag, 6. April 2021

Allerlei rund um Ostern

 Ostersamstag begann früh mit der Online- Registrierung  und dem Versuch einen Impftermin zu bekommen.

In NRW war AstraZeneca Impfstoff für  über 60 jährige freigegeben worden.

Wie zu erwarten, war die Onlineplattform und die Telefonschalte hoffnungslos überlastet und ich verschob es auf den Abend.

Am Nachmittag haben wir bei unseren 2 Geburtstagskindern Kaffee, Kuchen und ein Glas Sekt genossen.

Um 18:30 Uhr konnten wir uns freuen

Viele gleichaltrige aus meinem Bekanntenkreis waren auch erfolgreich und hatten schon an den Ostertagen Termine.

Das nächste Highlight fand Ostersonntag statt.

Unser Wohnmobil hatte mit uns Ausfahrt....


ca. 25 km weit. Seit 1835 ist dieses Fischrestaurant in Betrieb, in 6. Generation der Familie Langhoff.


Sie bewachen schnatternd den Garten.

Ruckzuck kam der Chef der Küche raus und gab uns einen warmen Gruß aus der Küche, eine kleine Portion Bratkartoffeln.

Vor "C" waren die Küchengrüße so vielfältig und unterschiedlich, dass man aufpassen mußte, das Essen zu schaffen. 

Nach der Bestellung gingen wir mit gefärbten Ostereiern und einer Osterkerze  zurück ins Wohnmobil.


Es war so lecker. 

Ja, das Essen kam in Umverpackung ans Wohnmobil und Geschirr und Gläser brachte ich von zu Hause mit.

Wir hatten Fischsuppe, Zwiebelsuppe und gebeizten Lachs als Vorspeise. Als Hauptgesricht eine Riesenscholle, Seelachsfilet und Peterfisch, alles mit Salat und Bratkartoffeln. Rote Grütze war das Dessert.

Nach 3 Stunden waren wir satt und zufrieden wieder zu Hause.

Ostermontag habe ich einen Nährückstand aufgeholt.

Grit Kovacz von Grtit`s life hat den Happy Hour Mysterie Ende Februar gestartet und ich bin in der letzten Märzwoche eingestiegen.

Jetzt bin ich bereit für die nächsten neun Blöcke, die Aprilarbeit des Mysterie.







Keine Kommentare:

Kommentar posten