Mittwoch, 30. Januar 2019

Dringend Nachschub nötig

Ich nehme für den Elefanten teilweise Reststoffe, die vom " Gravity" übrigblieben. Da brauchte
ich etliche Grautöne.

Großes Malheur!!!

Ein helles Grau reicht nicht. Zum Glück sind diese Reststoffe aus der Kona Cotton Kollektion und ich weiß, wo ich diese reichhaltig finde, ufff.

Ich zeig euch mal meinen Arbeitstisch für den Elefanten


Die benötigten Utensilien. Die Postkarte ist ein gute Hilfe zum genauen Umknicken des Papiers an der Nahtlinie. Dann schneide ich mit dem Lineal 1/4 inch Nahtzugabe-
Den Stift brauche ich, um das Genähte abzuhaken.Mit dem Klebestift ( links neben der Postkarte) fixiere ich das erste Stoffteil auf dem zu nähenden Segment.


Das sind die vorgeschlagenen Stoffe bzw Farbtöne.

Jeder Farbton bekam einen eigenen Klarsichtbeutel mit dem entsprechenden Papiermuster.
Ich orientiere mich schneller an den Symbolen als an den Farbnamen.
Dank der Beutel kommt nichts durcheinander.

Kommentare:

  1. Wenn man gut geplant und durchdacht hat, ist solch ein großes Projekt auch zu bewältigen. Gut angefangen und gut vorangekommen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Super sortiert! Der Quilt ist einfach toll!!!
    Lieben Gruß
    Geli

    AntwortenLöschen
  3. Ich klebe mir außerden noch 1 Stoffschnipsel auf 1 Blatt Paier und beschrifte es . So habe ich eine gute Übersicht. Dein Elefant sieht schon mal toll aus. Viel Arbeit steckt schon drin.
    L G Patchbaerchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Carola,
    wollte dir auf alle deine Kommentare so gerne antworten, aber ich finde nirgendwo auf deinen Blogs/seiten deine E-Mail-Adresse. Schickst du mir mal ein E-Mail? Über mein Profil findest du meine E-Mail-Adresse.
    Danke sehr und LG Doris :o)

    AntwortenLöschen