Freitag, 23. März 2018

Tock, Tock, Tock....

Seit einigen Jahren wird unser kleiner Gartenteich immer wieder von einem Entenpaar besucht.

Die bringen wahrscheinlich auch den Froschlaich mit, den wir im Frühling finden und nie ganz beseitigen können. Ist halt Natur.

Gestern....

...klopfte Herr Erpel sehr energisch an die Terassentür, mehrmals.

Es beeindruckte ihn keineswegs, dass ich mich auf ihn zu bewegte um die Fotos zu machen.


Wollte er uns sagen, dass es Zeit ist, das alte Gras am Teich zu kürzen? Oder, dass er beim Landen noch eine kleine Eisscholle erwischte?

 
Sie schwimmt noch, er macht einen Rundgang.
Jedes Jahr rechne ich damit, dass wir mal ein Gelege finden.
Ruhig genug ist es, die Kinder im Umkreis sind erwachsen.
Schaun wir mal

Kommentare:

  1. Das find ich ja super, dass ihr freundschaftlichen Klopfkontakt zu dem Erpel pflegt. Ein Gelege wäre wirklich toll. Das gäbe sehr schöne Fotos.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  2. Wie niedlich ist das denn? Meinst Du, daß es immer das gleiche Paar ist?

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kommen immer so direkt, da könnte man meinen, dass es das gleiche Paar ist. Wie alt werden freilebende Enten?

      Löschen