Freitag, 13. Oktober 2017

Definitiv vorbei....

ist die sockenlose Zeit und die kurzärmligen T-Shirts dürfen auch in den Winterschlaf, auch hier in Kanada.

Ich muß noch eine kleine Erklärung zum letzten Post nachschieben.
Natürlich sind bei uns in D die Straßen mit Hausnummern durchnummeriert.
Aber... so eine Landstraße oder eine Bundesstraße ändert in D öfter ihren Namen. Bei mir zu Hause ändert die alte B57 auf 10 km 3x ihren Namen.
Hier in Nova Scotia fahren wir locker 30,40 oder 50 km und mehr und der Straßennamen bleibt gleich und die Hausnummern werden schon mal 5stellig.

Mittlerweile sind wir auf Cape Breton angekommen und der Wind pfeift ordentlich über Wasser und Land.
Vom 06.10 - 14.10 finden hier die alljährlichen "Celtic Colours" statt. 
Das heisst, auf der gesamten Insel gibt es musikalische, kulinarische und handwerkliche
Darbietungen. So auch hier
Hier wird überwiegend vom Weben berichtet

Etwas weiter gen Norden stellt die "Celtic Quilt Gild" aus

 

 

 
Nur 3 von Vielen

Natürlich ergeben sich nette Gespräche und es wird großen Wert auf eine Eintragung ins Gästebuch gelegt. Gerne!

 

 
Strandabschnitt in Inverness
Morgen wird die Mütze aus dem Koffer geholt


 Jetzt fahren wir den Cabot Trail

Und hier ist unser Übernachtungsziel


Auf der vorgelagerten Insel, am roten Punkt


Angekommen auf dem sehr schön gelegenen Campingplatz haben wir nach einer Tasse Kaffee den 
Strand besucht, auch hier seeehr windig.
Ob wir vielleicht auch die Handschuhe aus dem Koffer holen?










Kommentare:

  1. Jetzt habe ich kapiert, was Du meintest.

    Was für eine tolle Reise und so schöne Quilts.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte mich Nana anschließen, die Reise ist super und toll ist auch, dass ihr die Quiltausstellung gefunden habt.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen